»Eine einzigartige Kombination aus Beratung und Designkompetenz. Gestaltung wird nie um ihrer selbst Willen entwickelt, sie dient immer einem unternehmerischen Zweck.«

Sven Schnee, Head of Global Brand Gaggenau
DIE WORKSHOPS SIND BRILLANT
Agenturleistungen
Analyse / Recherche
Brand Identity
C-Level-Beratung
Strategieberatung / Strategie Workshops
Vision / Visionsfindung
Unternehmenswerte

Nach dem Studium an der Universität in Passau trat Sven Schnee 1993 als Export-Manager Europa in die BSH-Gruppe ein. In den folgenden Jahren verantwortete er im Unternehmen unterschiedliche Funktionen. U. a. war er von 1998 bis 2002 Head of Marketing der Gruppe in Frankreich und von 2006 bis 2008 Chief Marketing Officer in Russland. Seit 2008 ist Sven Schnee Head of Global Brand Gaggenau. In dieser Funktion ist er u. a. für die weltweite Strategie und Koordination aller Gaggenau Aktivitäten in den Bereichen Strategie, Produkt-Marketing, Kommunikation, Design, Markenführung und PR verantwortlich.

Erinnern Sie sich noch an Ihre erste Begegnung mit Peter Martin, Herr Schnee?
 
Selbstverständlich. Gerade im persönlichen Kontakt ist Peter Martin ein außergewöhnlicher Mensch, inspirierend und charismatisch.
 
Über welche Qualitäten verfügt die Agentur Martin et Karczinski aus Ihrer Sicht – rein inhaltlich betrachtet?
 
Die Energie, mit der Präsentationen intensiv vorbereitet werden, ist bemerkenswert. Die wirkliche Qualität von Martin et Karczinski liegt aber im beratenden Ansatz – in der einzigartigen Kombination aus Beratung und Designkompetenz. Gestaltung wird nie um ihrer selbst Willen entwickelt, sie dient immer einem unternehmerischen Zweck. 
 
Gaggenau arbeitet mit Martin et Karczinski als strategischem Sparringspartner zusammen. Was waren die ersten Schritte der gemeinsamen Arbeit, und wohin haben sie bislang geführt?
 
Insbesondere, wenn es um die Themen Nachhaltigkeit und Haltung geht, greifen wir auf das Know-how der Agentur zurück. In den Purpose-Workshops habe ich erlebt, wie relevant und wichtig es ist, eine Vision zu haben. Ich muss sagen: Die Purpose-Workshops waren wirklich brillant – die Haltung einer Marke und deren konsistente, langfristige Vorgehensweise muss auf einem tieferen Sinn beruhen.
 
Was macht die Workshops so besonders?
 
Neben der inhaltlichen, substanziellen Arbeit vor allem an der Moderations- und Führungsleistung von Peter Martin und Daniel Karczinski. Sie hat in uns allen ein Bewusstsein dafür geschaffen, wie wichtig es für uns bei Gaggenau ist, dass unser Markencharakter auf allen Ebenen der Organisation wirklich umgesetzt und gelebt wird. 
 
Wie sehen die nächsten Schritte aus?
 
Wir sehen jetzt noch klarer, wo wir stehen – und das mit einer großen Selbstverständlichkeit. Die Arbeit setzen wir mit Intensivierungs-Workshops fort und werden mit der Agentur weiter an unserem Markencharakter arbeiten. Der eingeschlagene Weg hat sich für uns jetzt schon rentiert.